Energie
aus Wasser
Ihr Kontakt
dummy-image
Regionalwerke AG Baden
Haselstrasse 15, 5401 Baden


Montag ­bis Donnerstag
8.00 – 11.45 / 13.30 – 16.30 Uhr
 
Freitag
8.00 – 11.45 / 13.30 – 16.00 Uhr

Limmatkraftwerke Baden, Turgi & Untersiggenthal

Energie aus Wasserkraft. Die sechs Kraftwerke der Limmatkraftwerke AG produziert lokalen und klimaschonend Strom für die Region Baden. 

Kraftwerk Aue, Baden

Das Kraftwerk Aue in Baden verfügt über drei Maschinengruppen sowie eine Dotierturbine beim Wehr. Mit einer Stromproduktion von 30 Mio. kWh pro Jahr kann es rund 7 000 Haushalte mit erneuerbarer Energie aus der Region versorgen.

Technische Daten
Technische Daten Hauptkraftwerk Aue Dotierkraftwerk Aue
Turbinen 2 x Kaplan-Rohrturbinen 1 x Kegelradrohrturbine 1 x Kegelradrohrturbine
Leistung 2 x 1.6 MW, 1 x 2 MW 1 x 0.5 MW
Wassernutzung (max.) 117 m3/s 14 m3/s
Bruttofallhöhe 5.8 m 4.5 m
Mittlere Jahresproduktion 27 GWh 3.0 GWh
Kraftwerke Aue in Baden
Limmatkraftwerk Turgi

Kraftwerk Turgi

Das Kraftwerk Turgi verfügt über eine Kaplanturbine. Mit einer Stromproduktion von 7 GWh versorgt es rund 1 600 Haushalte mit erneuerbarer Energie. Bereits seit 1828 nutzte ein Spinnereibetrieb die Wasserkraft am Standort Turgi mittels Wasserrädern. 1905 erstellte die Firma Kappeler-Bebié auf der Insel in Turgi ein Maschinenhaus mit Generator und elektrifizierte die Spinnerei. 1986 errichtete Brown Boveri & Cie (BBC) das heute bestehende Kraftwerk. Nach der Übernahme durch das Aargauische Elektrizitätswerk 1995 wurde es in die Limmatkraftwerke AG eingegliedert.

Technische Daten
Technische Daten Kraftwerk Turgi
Turbinen 1 x Kaplan-S-Rohrturbine
Leistung 1 x 1 MW
Wassernutzung (max.) 35 m3/s
Bruttofallhöhe 3 m
Mittlere Jahresproduktion 7 GWh

Kraftwerk Schiffmühle, Untersiggenthal

Das Kraftwerk Schiffmühle befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Untersiggenthal und verfügt über drei Maschinengruppen. Seit der Neukonzessionierung und Erweiterung im Jahr 2013 nutzt ein Dotierkraftwerk bei der Stauklappe auf der Turgener Seite der Limmat die Restwassermenge für die Stromproduktion. Mit seiner gesamten Stromproduktion von 18.9 GWh versorgt das KW Schiffmühle rund 4 200 Haushalte mit erneuerbarer Energie.

Technische Daten
Technische Daten Hauptkraftwerk Schiffmühle Dotierkraftwerk Schiffmühle
Turbinen 3 x vertikale Kaplan-Turbinen 1 x Kegelradrohrturbine
Leistung 2 x 1.3 MW, 1 x 0.86 MW 1 x 0.5 MW
Wassernutzung (max.) 95 m3/s 14 m3/s
Bruttofallhöhe 3.2 m 3.17 m
Mittlere Jahresproduktion 17 GWh 1.9 GWh
Kraftwerk Schiffmühle, Untersiggenthal
Kraftwerk Kappelerhof, Baden

Kraftwerk Kappelerhof, Baden

Das Kraftwerk Kappelerhof in Baden verfügt seit dem umfangreichen Ausbau 2007 über zwei Maschinengruppen. Mit einer Stromproduktion von 35 GWh kann es rund 8'200 Haushalte mit erneuerbarer Energie versorgen. 

Dem Kraftwerke Kappelerhof ist das Elektromuseum angegliedert. Dort gibt es viel über die mehr als 130-jährige Geschichte des Kraftwerks zu erfahren.

Elektromuseum Kraftwerk Kappelerhof

Technische Daten
Technische Daten Kraftwerk Kappelerhof
Turbinen 1 x Kaplan-S-Rohrturbinen, 1 x Kaplan-Rohrturbine
Leistung 1 x 2.9 MW, 1 x 3.9 MW
Wassernutzung (max.) 140 m3/s
Bruttofallhöhe 6 m
Mittlere Jahresproduktion 35 GWh

Limmatkraftwerke AG

Die Limmatkraftwerke AG (LKW) beschäftigt für ihre operativen Tätigkeiten kein eigenes Personal. Zwischen der LKW und der Regionalwerke AG Baden (RWB) existiert ein Betriebsführungsvertrag und zwischen der LKW und der Axpo AG ein Managementvertrag. Die Firma hält keine Beteiligungen an Gesellschaften.

Organisation Limmatkraftwerke AG

Limmatkraftwerke AG Logo

Kontakt

Lorem ipsum

Downloads

Technische Daten der einzelnen Limmatkrafte (PDF)