Wasser zum Leben
Wasser
zum Leben
Ihr Kontakt
dummy-image
Regionalwerke AG Baden
Haselstrasse 15, 5401 Baden


Montag ­bis Donnerstag
8.00 – 11.45 / 13.30 – 16.30 Uhr
 
Freitag
8.00 – 11.45 / 13.30 – 16.00 Uhr

Wasserversorgung: Für bestes Trinkwasser

Zum Kochen, Waschen, Trinken – zum Leben. Wir sorgen dafür, dass Sie jederzeit mit frischem Wasser versorgt sind.

Aus sicherer Quelle und gutem Grund: Mit einem 110 Kilometer langen Leitungsnetz versorgt die Regionalwerke AG Baden rund 20 000 Menschen mit frischem Trink- und Brauchwasser. Zudem pflegen und unterhalten wir in der Stadt Baden eine Vielzahl geschichtsträchtiger Brunnen. Hinzu kommen 700 Hydranten, mit denen wir den Löschschutz auf Stadtgebiet sicherstellen.

Das Versorgungsgebiet umfasst aber längst nicht nur die Stadt Baden. Denn was das Wasservorkommen betrifft, ist die Ausgangslage in Baden feudal. Die Wasserreserven in der Region sind riesig – selbst wenn es längere Zeit nicht regnet. Weshalb das so ist und wie unsere Wasserversorgung genau funktioniert, sehen Sie in unserem Film «Wasser ist Leben».

Wasser ist Leben

Hervorragende Wasserqualität

Das Badener Wasser setzt sich aus Quell- und Grundwasser zusammen. Es ist von Natur aus von hervorragender Qualität und braucht keine chemische Aufbereitung. Um diese Qualität bis zu Ihrem Wasserhahn sicherzustellen, gehört es zu den Hauptaufgaben der RWB, die Grundwasserfassungen, das Leitungsnetz, die Pumpwerke und Reservoire instand zu halten. Zudem unterliegt Wasser als Hauptlebensmittel dem Lebensmittelgesetz. Deshalb wird unser Trinkwasser regelmässig kontrolliert.

Hervorragende Wasserqualität in Baden.
Wasser mit regionaler Herkunft

Regionale Herkunft

Das Wasser in der Gemeinde Baden stammt zu 60 Prozent aus dem Grundwasserstrom der Gebiete Limmattal und Dättwil und zu 40 Prozent von Quellen aus dem Limmattal (Heitersbergquellen). In der Gemeinde Ennetbaden fördert die RWB 60 Prozent des Wassers ebenfalls aus dem ergiebigen Grundwasserstrom Limmattal. Die restlichen 40 Prozent stammen aus der Rosenquelle (Lägern).  

Wie sich die Wasserpreise und Abwassergebühren in Baden und Ennetbaden zusammensetzen entnehmen Sie den Preislisten unter «Dokumente».

 

Spannende Fakten zur Wasserversorgung Baden
  • Wir versorgen in der Region Baden rund 20 000 Menschen mit frischem Trinkwasser.
  • Durchschnittlich verbraucht eine Person etwa 280 Liter Wasser am Tag.
  • Täglich fliessen rund 5 600 Kubikmeter Wasser durch Badener Leitungen.
  • Die RWB liefert pro Jahr rund 2 Millionen Kubikmeter Wasser.
  • Unser Leitungsnetz ist insgesamt zirka 110 Kilometer lang, das entspricht der Luftlinie Baden–Chur.
  • Das Versorgungsgebiet der RWB verfügt über 3 Grundwasserfassungen, 9 Reservoire und 7 Stufenpumpwerke.
  • Wir bringen das Wasser zu den einzelnen Haushalten und dem Gewerbe und unterhalten in der Stadt Baden über 40 Brunnen.
  • Zur Versorgung gehören auch 700 Hydranten, um den Löschschutz auf Stadtgebiet sicherzustellen.
Wasserhärte in Baden

Wasserhärte

Die Wasserhärte in Baden beträgt 29 bis 31 Grad fH*. Das Wasser gilt daher als «ziemlich hart». Zum Trinken schmeckt hartes Wasser in der Regel besser als weiches. Grund sind die darin enthaltenen Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium, die in den Böden unserer Region reichlich vorkommen. Hartes Wasser führt aber auch zu unerwünschtem Kalkansatz, besonders bei hohen Boilertemperaturen. Deshalb ist es ratsam, den Boiler auf rund 60 Grad aufzuheizen.

* In der Schweiz wird die Wasserhärte in französischen Härtegraden (fH) angegeben:

  • 1 Grad fH = 10 Milligramm CaCO3 (Kalk) pro 1 Liter Wasser.
  • 1 Grad fH = 1 Gramm Kalk in 100 Liter Wasser.

Entdecken Sie die Brunnen von Baden

Das Lebenselixier «Wasser» hat in der Bäderstadt seit jeher einen grossen Stellenwert. Insgesamt über 40 geschichtsträchtige und teilweise historische Brunnen zieren das Stadtbild von Baden. Unsere Wasser-Profis reinigen und pflegen diese Brunnen regelmässig. Die Brunnenkarte zeigt Ihnen, wo sich all diese teils kunstvollen Wasserspender befinden, und gibt zudem viele spannende Einblicke in die Geschichte der Badener Brunnen.
 

Zur Brunnenkarte

Zur Brunnenkarte der RWB
Mit einer Wärmepumpe heizen Sie CO2-neutral
Heiss
oder kalt? 

Sie wollen CO2-neutral heizen?
Eine Wärmepumpe ist nachhaltiger
als herkömmliche Heizsysteme. 

Mehr zu Wärmepumpen
Netzanschluss für Private, Unternehmen oder Gemeinden
Netzanschluss

Für Private, Unternehmen oder Gemeinden: Die RWB sorgt für Ihren Anschluss ans Strom-, Wasser- und Gasnetz oder auch ans Fernwärme-/Fernkältenetz.

Zum Angebot