RWB Stromproduktion
Lokal
produziert
Ihr Kontakt
dummy-image
Regionalwerke AG Baden
Haselstrasse 15, 5401 Baden


Montag ­bis Donnerstag
7.30 – 11.45 / 13.00 – 17.00 Uhr
 
Freitag
7.30 – 16.00 Uhr

Stromproduktion: nachhaltig und regional

Wir investieren in die lokale Stromproduktion. Gleichzeitig setzen wir uns konsequent dafür ein, dass mehr Strom aus erneuerbaren Quellen produziert wird.

Wasserkraft

Energie aus Ihrer Nachbarschaft. Die Wasserkraftwerke der Limmatkraftwerke produzieren umweltverträglich und klimaschonend. In und um Baden nutzen gleich mehrere Kraftwerke das Wasser der Limmat für die Produktion von wertvollem und umweltfreunldlichem Strom. Mit der Wahl von «selectstrom» setzen Sie auf  regionale Wasserkraft.

Kraftwerk Aue

Das Kraftwerk Aue in Baden verfügt über drei Maschinengruppen sowie eine Dotierturbine beim Wehr. Mit einer Stromproduktion von 30 Mio. kWh pro Jahr kann es rund 7'000 Haushalte mit erneuerbarer Energie aus der Region versorgen.

Technische Daten Hauptkraftwerk Aue Dotierkraftwerk Aue
Turbinen 2 x Kaplan-Rohrturbinen 1 x Kegelradrohrturbine 1 x Kegelradrohrturbine
Leistung 2 x 1.6 MW, 1 x 2 MW 1 x 0.5 MW
Wassernutzung (max.) 117 m3/s 14 m3/s
Bruttofallhöhe 5.8 m 4.5 m
Mittlere Jahresproduktion 27 GWh 3.0 GWh
Kraftwerk Kappelerhof

Das Kraftwerk Kappelerhof in Baden verfügt seit dem umfangreichen Ausbau 2007 über zwei Maschinengruppen. Mit einer Stromproduktion von 35 GWh kann es rund 8'200 Haushalte mit erneuerbarer Energie versorgen. Im angegliederten Elektromuseum gibt es viel über die über 130-jährige Geschichte des Kraftwerks zu erfahren.

Technische Daten Kraftwerk Kappelerhof
Turbinen 1 x Kaplan-S-Rohrturbinen, 1 x Kaplan-Rohrturbine
Leistung 1 x 2.9 MW, 1 x 3.9 MW
Wassernutzung (max.) 140 m3/s
Bruttofallhöhe 6 m
Mittlere Jahresproduktion 35 GWh
Kraftwerk Schiffmühle

Das Kraftwerk Schiffmühle befindet sich auf Gemeindegebiet von Untersiggenthal und verfügt über drei Maschinengruppen. Seit der Neukonzessionierung und Erweiterung im Jahr 2013 nutzt ein Dotierkraftwerk bei der Stauklappe auf der Turgener Seite der Limmat die Restwassermenge für die Stromproduktion. Mit seiner gesamten Stromproduktion von 18.9 GWh versorgt das KW Schiffmühle rund 4'200 Haushalte mit erneuerbarer Energie.

Technische Daten Hauptkraftwerk Schiffmühle Dotierkraftwerk Schiffmühle
Turbinen 3 x vertikale Kaplan-Turbinen 1 x Kegelradrohrturbine
Leistung 2 x 1.3 MW, 1 x 0.86 MW 1 x 0.5 MW
Wassernutzung (max.) 95 m3/s 14 m3/s
Bruttofallhöhe 3.2 m 3.17 m
Mittlere Jahresproduktion 17 GWh 1.9 GWh
Kraftwerk Turgi

Das Kraftwerk Turgi verfügt über eine Kaplanturbine. Mit einer Stromproduktion von 7 GWh versorgt es rund 1'600 Haushalte mit erneuerbarer Energie. Seit 1828 nutzte ein Spinnereibetrieb bereits die Wasserkraft am Standort Turgi mittels Wasserrädern. 1905 erstellte die Firma Kappeler-Bebié auf der Insel in Turgi ein Maschinenhaus mit Generator und elektrifizierte die Spinnerei. 1986 errichtete Brown Boveri & Cie (BBC) das heute bestehende Kraftwerk. Nach der Übernahme durch das Aargauische Elektrizitätswerk 1995 wurde es in die Limmatkraftwerke AG eingegliedert.

Technische Daten Kraftwerk Turgi
Turbinen 1 x Kaplan-S-Rohrturbine
Leistung 1 x 1 MW
Wassernutzung (max.) 35 m3/s
Bruttofallhöhe 3 m
Mittlere Jahresproduktion 7 GWh

Sonnenenergie

Die RWB plant und baut Photovoltaikanlagen für Kundinnen und Kunden sowie sich selber. RWB betreibt mehrere eigene Photovoltaikanlagen auf Dächern in und um Baden. Als Kundin oder Kunde können Sie den Sonnenstrom dieser Anlagen beziehen oder sich an einer miinstrom-Anlage beteiligen und damit gleich selber zum Solarstomproduzenten werden. Bis anhin haben wir sechs Anlagen mit einer Gesamtleistung von 400 Kilowatt Peak gebaut.

Power Tower

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des ABB Power Tower an der Bruggerstrasse in Baden verfügt über eine installierte Leistung von 141 kWp. Dies ist die maximale Leistung bei optimaler Sonneneinstrahlung. Mit einer mittleren Jahresproduktion von 141'000 kWh versorgt die Anlage rund 31 Haushalte mit lokal produzierter erneuerbarer Energie.

Technische Daten PV Power Tower
Leistung 141 kWp
Grösse der Anlage 920 m2
Inbetriebnahme 2012
Anzahl Wechselrichter 15
Ausrichtung Südwest, 10 Grad
Mittlere Jahresproduktion 141'000 kWh
ABB Halle 54

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der ABB Halle 54, an der Brown Boveri Strasse 3 in Baden, verfügt über eine installierte Leistung von 73 kWp. Dies ist die maximale Leistung bei optimaler Sonneneinstrahlung. Mit einer mittleren Jahresproduktion von 65'000 kWh versorgt die Photovoltaikanlage rund 15 Haushalte mit lokal produzierter, erneuerbarer Energie.

Technische Daten PV ABB Halle
Leistung 73 kWp
Grösse der Anlage 445 m2
Inbetriebnahme Sommer 2015
Anzahl Wechselrichter 4
Ausrichtung Ost-West
Mittlere Jahresproduktion 65'000 kWh
Nordhaus

Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Nordhauses beim Bahnhof in Baden verfügt über eine installierte Leistung von 48 kWp. Sie versorgt mit einer mittleren Jahresproduktion von 46'000 kWh rund zehn Haushalte mit lokal produzierter, erneuerbarer Energie aus der unerschöpflichen Kraft der Sonne.

Die Anlage auf dem Dach des Nordhauses ist die erste Photovoltaikanlage der RWB, die aus den zweckgebundenen Erträgen der AQUAE-Strom Produkte finanziert wurde.

Technische Daten PV Nordhaus
Leistung 48 kWp
Grösse der Anlage 340 m2
Inbetriebnahme 2010
Anzahl Wechselrichter 4
Ausrichtung Süd, 27 Grad
Mittlere Jahresproduktion 46'000 kWh
Gartenstrasse

Im Rahmen der Sanierung des Parkhauses Gartenstrasse in Baden durfte die RWB in Zusammenarbeit mit der Stadt Baden zwei moderne Photovoltaikanlagen auf dem Dach installieren.

Eine Anlage befindet sich auf dem Dach des Parkhauses und verfügt über eine installierte Leistung von 67 kWp. Die zweite Anlage (9 kWp) ist in die Fassade des Parkhauses integriert. Beide Anlagen zusammen versorgen mit einer mittleren Jahresproduktion von 72'000 kWh rund 16 Haushalte mit lokal produzierter erneuerbarer Energie aus Sonnenkraft.

Technische Daten PV Gartenstrasse
Leistung 67 kWp (Dach), 9 kWp (Fassade)
Grösse der Anlage 415 m2 (Dach), 74 m2 (Fassade)
Inbetriebnahme 2013
Anzahl Wechselrichter 5
Ausrichtung Nord-Süd, 3 Grad (Dach, Süd, 90 Grad (Fassade)
Mittlere Jahresproduktion 72'000 kWh
BBB

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schulhauses der Berufsbildung Baden (BBB), an der Bruggerstrasse in Baden, verfügt über eine installierte Leistung von 37 kWp. Das Solarkraftwerk versorgt mit einer mittleren Jahresproduktion von 35‘000 kWh rund acht Haushalte mit lokal produzierter erneuerbarer Energie.

Technische Daten PV BBB
Leistung 37 kWp
Grösse der Anlage 235 m2
Inbetriebnahme 2013
Anzahl Wechselrichter 3
Ausrichtung Süd-West, 8 Grad
Mittlere Jahresproduktion 35'000 kWh
Heizzentrale Baden Nord

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Heizzentrale, des Fernwärmenetzes Baden Nord, verfügt über eine installierte Leistung von 30 kWp. Eine innovative Steuerung sorgt dafür, dass die Verluste in der Energieproduktion durch den Schattenwurf der beiden Kamine möglichst gering sind. Die Anlage versorgt mit einer mittleren Jahresproduktion von 27‘500 kWh rund sechs Haushalte mit lokal produzierter erneuerbarer Energie.

Technische Daten PV Heizzentrale Baden Nord
Leistung 30 kWp
Grösse der Anlage 186 m2
Inbetriebnahme 2013
Anzahl Wechselrichter 3
Ausrichtung Süd-West, 8Grad
Mittlere Jahresproduktion 27'500 kWh
Werkhof RWB

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach unseres Werkhofs verfügt über eine installierte Leistung von 56 kWp. Die Anlage versorgt mit einer mittleren Jahresproduktion von 46‘400 kWh rund zehn Haushalte mit lokal produzierter, erneuerbarer Energie.

Technische Daten PV Werkhof RWB
Leistung 56 kWp
Grösse der Anlage 300 m2
Inbetriebnahme 2017
Anzahl Wechselrichter 2
Ausrichtung Ost-West, 14 Grad
Mittlere Jahresproduktion 46'400 kWh

Windenergie

Seit Ende 2013 ist die Regionalwerke Holding AG Baden Aktionärin der Swisspower Renewables AG (SPRAG), welche in Prouktionanlagen von erneuerbarer Energien investiert. Der Fokus der Gesellschaft liegt dabei auf Onshore-Wind- und Wasserkraftanlagen im europäischen Raum. SPRAG ist keine Projektentwicklerin, sondern sie investiert in bereits bestehende Anlagen. In Anlagen, welche die Baubewilligung erhalten haben.

Die Gesellschaft und ihre Stadtwerkspartner verfolgen das Ziel, die Schweiz langfristig mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Mittelfristig und bei entsprechender Nachfrage und Marktpreisentwicklung ist geplant, die Energie aus den Anlagebeteiligungen bei den Kunden der Partnerwerke direkt zu vermarkten.

Swisspower Windparks
Technische Daten Swisspower Windparks
Installierte Leistung total 200 MW
Anzahl Windräder 105
Jahresproduktion 380 GWh