Die Solarstrom-Lösungen der RWB
Sparen
bringt's

Mini-Solaranlage

Ihr Beitrag zur Energieversorgung

Sie wollen einen Beitrag zur erneuerbaren Energieversorgung leisten, können aber keine eigene Solaranlage auf dem Dach oder der Fassade installieren? Eine Mini-Solaranlage, zum Beispiel am Balkongeländer, kann eine sinnvolle Lösung sein.

Was ist eine Mini-Solaranlage?

Was ist eine Mini-Solaranlage?
  • Besteht aus 1 - 2 Panel (je 1 x 1.7 Meter)
  • Maximal 600 Watt AC Leistung
  • Produziert maximal 600 kWh Strom pro Jahr
  • Auch «Stecker-Solaranlage» oder «Plug-and-Play-Solaranlage» genannt
  • Einfach mit Stromkabel an Steckdose anschliessen
  • Deckt rund 15 Prozent des Jahresverbrauchs eines Vier-Personen-Haushalts ab


Jetzt Ihre Solaranlage anmelden

Alle Informationen zur Mini-Solaranlage finden Sie in unserem Factsheet:

Factsheet «Mini-Solaranlage» als Download

Was ist zu beachten?

  • Mini-Solaranlagen sind nicht bewilligungspflichtig, müssen bei der Regionalwerke AG Baden (RWB) trotzdem an- und abgemeldet werden: regionalwerke.ch/mini-solaranlage
     
  • Das Vorhaben sollte vorab mit dem Vermieter, der Verwaltung und allenfalls dem Nachbarn abgesprochen werden.
     
  • Es sind maximal 600 Watt AC Leistung beim Wechselrichter erlaubt.
     
  • Der Ertrag der Anlage kann je nach Standort und örtlichen Gegebenheiten auch deutlich niedriger ausfallen.
     
  • Im durchschnittlichen Fall kann gut 80 Prozent des Stromertrags im Haus oder in der Wohnung verbraucht werden. Der Rest fliesst zurück ins Stromnetz und wird gemäss aktuellem Rücklieferpreis vergütet.
     
  • Panels, die vertikal montiert sind (zum Beispiel am Geländer eines Südbalkons), produzieren im Winter bei tief stehender Sonne mehr Solarstrom. Eine flache Aufstellung bringt im Sommer mehr Ertrag.
     
  • Ein Panel kann bis zu 24 Kilogramm wiegen. Die Befestigung muss den Anforderungen des Baurechts entsprechen und das Haltesystem zum Einsatzort passen. Es gibt Halterungen, etwa für die Befestigung am Balkongeländer oder eine Aufständerung zur Montage auf einem  Flachdach oder im Garten. In jedem Fall sollte die Anlage sturmsicher befestigt werden.
     
  • Falls Sie bei der Montage unsicher sind, ziehen Sie einen Elektriker zur Unterstützung bei.

Gewusst?

Zirka 90 Prozent der Produktion von Solarstrom erfolgt zwischen Frühling und Herbst.
 

Anmeldung Mini-Solaranlage

Sie wollen einen Beitrag zur erneuerbaren Energieversorgung leisten, können aber keine eigene Solaranlage auf dem Dach oder der Fassade installieren? Eine Mini-Solaranlage, zum Beispiel am Balkongeländer, kann eine sinnvolle Lösung sein.

Mit diesem Formular können Sie Ihre Stecker-Solaranlage bei uns anmelden. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und fügen Sie Ihre Konformitätserklärung an, die Sie beim Erwerb der Solaranlage erhalten haben.

Ihre RWB

Ihre Angaben
 

Diese Information benötigen wir für die Vergütung Ihrer Stromrücklieferung:
Upload Konformitätserklärung *
Das Dokument im PDF-Format hochladen (max. 8 MB)
Weiterer Upload
Das Dokument im PDF-Format hochladen (max. 8 MB)