Gemeinsam
profitieren
Ihr Kontakt
Rolf Gygax
Rolf Gygax
Leiter Abrechnung und Services
Andreas Fischer
Andreas Fischer
Spezialist Abrechnung
Michael Kammerlander
Michael Kammerlander
Energiefachmann und Projektleiter

Eigenverbrauchslösung: Solarstrom produzieren und nutzen

Das Praxismodell ermöglicht eine Eigenverbrauchslösung (EVL) ohne grossen Aufwand. Der Anlagenbetreiber veräussert dabei den am Ort produzierten Solarstrom an interessierte Endverbraucher. Die Teilnahme am Eigenverbrauch ist freiwillig und die dafür notwendige Regelung wird vertraglich festgehalten.

Als Dienstleistung erstellt die RWB für jeden Endverbraucher der EVL eine individuelle und detaillierte Stromabrechnung. Das Stromprodukt aus dem RWB-Netz ist frei wählbar.

So funktioniert eine Eigenverbrauchslösung

Beim Praxismodell haben die verschiedenen Parteien unterschiedliche Pflichten.

Endverbraucher

  • Können wählen, ob Sie den Strom vom eigenen Dach oder von der RWB beziehen wollen
  • Zustimmung über Teilnahme erfolgt durch die Unterzeichnung der Vereinbarung
  • Wählen ein individuelles Stromprodukt für die Restlieferung
  • Bleiben weiterhin eigenständige Endverbraucher

     

    Anlagenbetreiber

    • Liefert den produzierten Solarstrom an die Vertragsparteien
    • Ist verantwortlich für den Abnahmevertrag und die Rahmenbedingungen
    • Definiert die Preisgestaltung
    • Meldung von teilnehmenden Endverbrauchern

     

    Regionalwerke

    • Verantwortlich für die gesamte Messung mit intelligenten Stromzählern
    • Liefert die zusätzlich benötigte Energie (Reststrom) für die Grundversorgung
    • Vergütet den ins Netz eingespeisten Solarstrom an die Anlagenbetreiberin
    • Dienstleistung «EVLpremium»

     

    Broschüre «Broschüre Eigenverbrauchslösung (EVL)»

    Gut zu Wissen von A-M

    Anlagengrösse

    Es gibt keine Vorgaben zur Produktionsleistung der PV-Anlage.

    Beteiligte Objekte

    Der Eigenverbrauch ist auf einzelne Häuser beschränkt und kann sich über mehrere Objekte erstrecken, falls ein gemeinsamer bestehender Netzanschluss vorhanden ist.

    Gesetz

    Die Ausgestaltung des Praxismodells ist gesetzlich nicht explizit geregelt. Als allgemeine Grundlage dient Art. 16 Abs. 1 EnG i.V.m. Art. 14 EnV.
    Die Bestimmungen des StromVG und EnG sind einzuhalten.

    Grundversorgung

    Die Endverbraucher werden auf Basis eines Kaufvertrages, im Ausmass des Eigenverbrauchs, durch den Anlagenbetreiber mit Solarstrom beliefert. Sie sind jedoch weiterhin eigenständige Endverbraucher, welche den Reststrom bei RWB beziehen werden.

    Messung und Abrechnung

    Die gesamte Messung liegt in der Verantwortung der RWB. Die gesamte Abrechnung der Netznutzungsentgelte und der Energie für den Bezug aus dem Netz erfolgt für jeden Endverbraucher separat.

    Gut zu Wissen von P-Z

    Preise

    Der Anlagenbetreiber ist in der Preisgestaltung frei. Jeder Endverbraucher kann sich jederzeit gegen die Abnahme von Solarstrom entscheiden.

    Wahl zur Teilnahme

    Die Teilnahme am Eigenverbrauch ist freiwillig.

    Verhältnis zur RWB

    Die bisherige Kundenbeziehung zu den Endverbrauchern bleibt bestehen.

     

    Verhältnis zum Anlagenbetreiber

    Die Endverbraucher schliessen eine Vereinbarung mit dem Anlagenbetreiber für den Bezug von Solarstrom am Ort der Produktion ab.

     

    EVLpremium: Unsere Dienstleistungen

    Sie sind Anlagenbetreiberin und möchten den produzierten Sonnenstrom den Bewohner/innen der Liegenschaft zugänglich machen?

    Die RWB bietet Ihnen attraktive Dienstleistungen von der Realisierung der Solaranlage bis zur individuellen Abrechnung der Eigenverbrauchslösung an. Entspannter geht's kaum - das rundum Solarpaket EVLpremium ist die beste Wahl.

    Planung

    Wir unterstützen Sie in der Ausgestaltung der Eigenverbrauchslösung.

    • Beratung
    • Preisgestaltung
    • Umsetzung

    Administration

    Wir kümmern uns um die Solarstromvergütung.

    • Verkaufserlös Endverbraucher
    • Rücklieferung an RWB

    Abrechnung

    Wir übernehmen die individuelle Stromabrechnung.

    • Betreuung Messinfrastruktur
    • Rechnungsstellung und Versand
    • Inkasso
    • Kundenportal

    Kosten

    • Einmaliges erstes Objekt
      950 CHF
    • Zusätzliche Objekte
      Je 400 CHF
    • Pro verkaufte kWh Solarstrom
      3 Rp./kWh
    Beim Zusammenschluss zum Eigenverbrauch können Sie die technischen und administrativen Arbeiten selber durchführen, oder Sie überlassen diese einfach uns.

    In einem ZEV können verschiedene Gebäude zusammengefasst werden, auch Gebäude auf angrenzenden Parzellen. Der ZEV ist gesetzlich geregelt. Die RWB bietet Ihnen als Vollservice das Dienstleistungspaket zevplus oder für Macher das Grundpaket zevbasis an.

    Interessiert? Wir beraten Sie gerne

    Wenn Sie Fragen zum Thema haben oder eine Beratung wünschen, sind wir gerne für Sie da. Unsere erfahrenen Energie-Profis stehen Ihnen zur Seite und finden passende Lösungen für Sie.
     

    Beratung anfordern

    Andreas Fischer
    Andreas Fischer
    Spezialist Abrechnung