GIS-Consulting

Neben der operativen Bewirtschaftung von geografischen Informationen unterstützten wir Sie auch beratend bei fachtechnischen bzw. grundsätzlichen Fragestellungen rund um GIS, in der Ausbildung Ihrer Mitarbeitenden und beim Qualitätsmanagement.

 

Unser Beratungsgebiet deckt dabei die komplette Palette vom erstmaligen Aufbau eines GIS-Systems hin zur Migration auf eine neue Plattform ab. Dies immer basierend auf unserer eigenen Erfahrung und mit dem Ziel, Ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen. Gerne lassen wir auch hier primär unsere Referenzen sprechen.

 

Referenzen

  • Autodesk, Gümligen (Qualifizierter GIS-Dienstleister für Autodesk, Qualitätssicherung der Fachschalen Werke)
  • Gemeinde Hägglingen (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Gemeinde Gränichen, Bauverwaltung und Technische Betriebe (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Gemeinde Niederwil (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Gemeinde Schafisheim (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Gemeinde Suhr, Bauverwaltung und Technische Betriebe (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Gemeinde Würenlingen (Qualitätssicherung der EW GIS-Datenbank)
  • Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz (Umstieg GIS-smallworld auf GIS Autodesk, Aufbau eines GIS-Dienstleistungszentrums)
  • Elektrizitäts-Genossenschaft Siggenthal (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Elektra Mettauertal und Umgebung (Mandat zum Aufbau des GIS-EW)
  • Elektrizitäts- und Wasserwerk Wettingen (Qualitätssicherung der GIS-Datenbanken)
  • Elektrizitätswerk Zermatt AG (Umstieg proprietäres GIS auf GIS Autodesk)
  • Energiepool Rohrdorferberg, Elektragenossenschaften Künten, Remetschwil, Busslingen (Schnittstelle Encontrol ESL-EVU)
  • EWS Energie AG (Qualitätssicherung der GIS-Datenbanken Elektrizität und Wasser)
  • Fernwärme Siggenthal AG (Mandat zum Aufbau des GIS)
  • IG LIS Baden Regio (ERFA-Fachgruppenmitglied)
  • Industrielle Betriebe Interlaken (Aufbau eines GIS-Dienstleistungszentrums)
  • Industrielle Betriebe Wohlen (Konzept zum Aufbau eines regionalen Landinformationssystems)
  • REFUNA AG (Fernwärmeversorgung Unteres Aaretal, Mandat zum Aufbau des GIS)
  • Regionale Technische Betriebe Möriken-Wildegg (Einführung GPS-gestützer Feldmessungen)
  • Stadt Lenzburg/SWL ENERGIE AG Lenzburg (Aufbau eines regionalen Landinformationssystems)
  • Fachgruppe Werke mit Topobase im Kanton Aargau (Umstieg Autodesk Topobase TB2 nach Autodesk Auto CAD Map 3D)
  • Zivilschutzorganisation Rohrdorferberg (Prototyp GIS-Zivilschutz)
  • Gemeinde Vaz/Obervaz (Lenzerheide, Konzept zum Aufbau eines regionales Landinformationsystems)

Regionalwerke AG Baden

Abteilung Planung und GIS

Burkhard Kilcher

Haselstrasse 15

5401 Baden

056 200 22 04

gis@STOP-SPAM.regionalwerke.ch

 

Lageplan >>

Kontaktformular >>